Morsetaste
Home
Grimeton SAQ, Besuch
VLF-Up-Konverter
Magnetloop portabel
PIC-Keyer
28 Ohm Match
Sperrkreisantennen
Headset
TS-940 Fehlersuche
Links
Impressum
Web Counter

 

banner

Computerheadset am Funkgerät.


 In meinem Ortsverband wurde nach guten und preisgünstigen Headset für den  Contestbetrieb gesucht. Wir verwenden nun Headsets der Firma Wintech und erhalten mit diesen Headsets exzellente Modulationsrapporte. Die  Headset sind Äusserst preisgünstig und werden auf Computer- und AFU  Flohmärkten verkauft. Ich habe niemals mehr als 10 Euro für ein solches  Headset ausgegeben. Wir verwenden die Typen WH-41 (offen) und WH-2688  (geschlossen). Es gibt mittlerweile auch gute Erfahrungen mit anderen Headsets. Es gab noch  keine Schwierigkeiten mit HF-Einstrahlungen. Die Headset machen einen  stabilen Eindruck und sind mit umsponnenen Zuleitungen versehen.

Es muss davor gewarnt werden, die Headset mechanisch zu Ändern und zu  versuchen andere Stecker anzubringen. Meist bedeutet das den  Totalverlust des Gerätes. Die verwendeten Zuleitung lassen sich nicht  löten.

Ich habe nun eine Anschaltebox gebaut, mit der es möglich  ist, das Headset ohne mechanische Veränderung am verwendeten Funkgerät  anzuschließen. Nachdem das Thema im QRP-Forum diskutiert wurde, fand  sich noch eine Anschaltung mit Korrektur des Frequenzgangs von HB9PJT.  Auf der Rückseite der Box befindet sich ein Anschluss für eine  Fusstaste.

Headset_DF7DJ HB9PJT
JD310078 JD310067
JD310063